TIPPS für den Ägypten Urlaub

Ich war nun ein drittes mal in Ägypten, in Sharm el Sheikh, in Hurghada und in El Gouna.

Hier ein paar Tipps, falls ihr mal nach Ägypten reisen möchtet

 

 

Anreise:

Nach ca. 5 stunden Flug sind wir in Sharm el Sheikh am Flughafen angekommen, wir haben über FTI-Reisen gebucht, also Transfer etc. alles inclusive.

TIPP 1: Man braucht nicht unbedingt einen Transferdienst vom Reiseveranstalter dazu buchen (wenn nicht sowieso schon dabei), die Preise sind so günstig für Taxen, man kann also auch mit dem Taxi fahren.

Man benötigt für Ägypten ein Einreisevisum, dieses bekommt man ganz leicht. Man füllt im Flieger einen Zettel aus und kauft sich dann im Flughafen das Touristenvisum, welches 30 Tage gültig ist. Es kostet 25$-28$.

Bei den Ägyptern wird oft der Dollar mit dem Euro gleich gestellt, darauf sollte man achten, dass man da nicht über den Tisch gezogen wird.

TIPP 2: Also am besten in Deutschland schon eine Währungsrechner-App runterladen.

Man muss an seinen Reiseveranstalter-Schalter gehen und dort wird einem die Busnummer für den Transfer mitgeteilt und man kann auch dort das Visum kaufen, doch dort schlagen die häufig noch etwas drauf.

TIPP 3: Irgendwo da in der nähe gibt es immer einen kleinen Schalter wo man Geld wechseln kann, dort kann man auch das Visum kaufen zum tatsächlichen Preis. Die Busnummer kann man sich dann von einem Mitreisendem sagen lassen (der ins selbe Hotel geht) oder einfach im Busbahnhof nachfragen.

 

Ankunft:

Ich gehe erstmal durch das Zimmer und das Badezimmer und schaue mir an ob alles sauber und ok ist, denn bei sowas stelle ich mich echt immer sehr an….

Ein Safe sollte unbedingt im Zimmer sein, das ist sehr wichtig.

 

Essen:

Nicht jeder Mensch hat einen Panzermagen und kann alles essen.

TIPP 4 : auf diese Dinge sollte man, wenn man einen empfindlichen Magen hat besonders achten:

  1. Zähne putzen nicht mit Leitungswasser
  2. Zu den Getränken keine Eiswürfel
  3. Salat und Mayo
  4. Keine Gerichte mit Hackfleisch

 

Da gibt es aber wahrscheinlich noch ganz viel mehr, worauf man achten sollte. Ich bin ein Kandidat mit Panzermagen, daher kann ich euch nicht wirklich sagen, was gegen Brechdurchfall hilft….aaaber

TIPP 5: Habt eine Auslandskrankenversicherung/Reiseversicherung! Wenn ihr eine ADAC-Plus-Mitgliedschaft habt, seid ihr darüber abgesichert. Ansonsten einfach mal bei der Krankenversicherung anrufen und dort nach fragen, oft reicht einfach nur die Information aus, dass ihr ins Ausland fliegt. Über den Reiseveranstalter buchen ist meist unnötig teuer.

 

Internet:

Oft reicht einem das WLAN nicht aus, außerhalb von EU-Staaten hat man dann auch meist keine Internetflatrate mehr.

TIPP 6 : In Ägypten kann man sich Vodafone-Sim-Karten kaufen und diese aufladen.

  1. Für eine Simkarte haben wir 50 Ägyptische Pfund bezahlt (2,70€)
  2. Für 2 GB Internet haben wir 150 Ägyptische Pfund bezahlt (8,30€)

 

Bisschen was sehen:

Ich finde in jedem Land sollte man ein bisschen das Drumherum erkunden und nicht nur in der Hotelanlage oder am Strand bleiben.

TIPP 7: Schmeißt Google Maps an, stellt Satellit ein und schaut euch an, was euch interessieren würde und fahrt dann dorthin, so findet man übrigens die schönsten Buchten.

Taxi und Tuktuk:

Es gibt sooooo unglaublich viele Taxen und TukTuks die dort überall rumfahren, die Tuktuks sind super günstig, mit denen kann man auch gut ne kleine Tour machen.

Taxi fahren ist auch sehr günstig und auch dort kann man immer noch handeln.

TIPP 8: Die Taxen vom Hotel sind immer teurer, einfach an die Straße stellen und das nächste Taxi wird direkt anhalten, die kosten oft die hälfte.

 

 

 

Ausflüge und Aktivitäten:

In Ägypten wird wahnsinnig viel Tourikram angeboten: Delfinschwimmen, Bootsausflug, Kamelreiten, Quad fahren, Wasserpark, Tauchen, Bananenboot, Reiten, Golf, Windsurfen, Glasboot fahren, Paragleiten, Jetski fahren und viel mehr.

Oft werden Bootstouren angeboten mit dem versprechen Delfine zu sehen, das ist gar nicht möglich. Entweder man hat Glück und da sind Delfine oder halt nicht. Meist sind an bestimmten Punkten Delfine aber es sind eben wilde Delfine, die können halt auch mal woanders sein. und bitte bitte bitte geht nicht mit Delfinen im Delfinarium schwimmen und macht ach so tolle Küsschenbilder mit den Delfinen dort. Das ist Tierquälerei und auch echt nicht schön anzusehen, meiner Meinung nach.

TIPP 9: Bucht diese Attraktionen nicht im Hotel, dort sind die sooo teuer. Überall gibt es in den kleinen Städten Stände oder Personen die rumlaufen, wo man genau die gleichen Sachen buchen kann. Außerdem sollte man immer handeln, oft können die mit dem Preis bis zur hälfte runtergehen.

Quad fahren, Bootsausflug etc sollten nicht mehr als 15€ kosten, wenn ihr mehr bezahlen sollt ist das absolut zu viel (jedenfalls für Ägypten).

 

Tiere:

In Ägypten gibt es ziemlich viele Straßenhunde und Straßenkatzen, die Tiere werden von den Menschen verscheucht, manchmal auch nicht sehr sanft. Der eine kommt damit klar der andere eben nicht, wenn man sowas sieht kann man als Tourist aber dazu was sagen. Ich kann da jedenfalls nicht meinen Mund halten und in der Regel wollen die es den Touris immer recht machen, also lassen sie es, zumindest wenn man in der Nähe ist. Ich hab noch keine schlechte Erfahrung mit einem Straßentier im Ausland gemacht, die sind in der Regel nicht bissig.

Beim Kamelreiten ist das A und O sich erst das Kamel anzuschauen. Ist die Nase entzündet oder ist an den Nasenlöchern trockenes Blut, sollte man auf das Kamelreiten verzichten. Grund: die Kamele haben immer einen ring oder eine Schnur durch die Nase, gehorchen sie nicht oder bewegen sich zu schnell, wird da heftig dran gezogen, das kann sich entzünden oder bluten. Hat das Tier offene wunden am Knie (die Kamele müssen sich immer Bücken damit die Menschen aufsteigen können) sollte man dem Tier das nicht antun und man sollte auch da was sagen. Denn die sollen ihre Tiere wenigstens gut behandeln, wenn die mit denen ihr Geld machen. Ich persönlich finde auch nicht gut, wenn die Kamele nicht stehen dürfen. Oft müssen diese sich hinlegen und die Beine werden aneinander gebunden, sodass sie nicht mehr aufstehen können.

Delfinschwimmen, ja das ist was schönes, jedoch nur im offenem Meer. Ein Delfin im Delfinarium ist nicht glücklich und es ist einfach Fakt dass dies Tierquälerei ist. Wenn ihr einen Bootsausflug macht und dort Delfine seht und dann mit ihnen schwimmen könnt, dann seht ihr wie schnell die Tiere schwimmen, wie sie mit einem spielen, wie sie springen und flitzen-das ist schön!

Meerestiere, Korallen und Muscheln: Holt niemals irgendwas aus dem Wasser.  Und versucht auf gar keinen Fall etwas aus dem Meer mit nach Deutschland zu nehmen, in Ägypten gibt das ne richtig richtig dicke Strafe und wenn ihr es damit bis Deutschland schafft, gibt es dann dort eine Strafe.

 

Rückreise:

Die Sicherheitsvorkehrungen sind so streng in Ägypten an den Flughäfen und es gibt so viel mehr Kontrollen als bei uns. Ich bin eigentlich jemand der 1 Std vorher am Flughafen ist und alles Zackizacki macht, aber in Ägypten braucht man die fast 3 Stunden auf jeden Fall um pünktlich im Flieger zu sitzen.

TIPP 10: Man sollte 2,5-3 Stunden vorher am Flughafen sein

 

Achja und Tipp 11: Trinkgeld! Damit wird dir der Aufenthalt schön gemacht und die Menschen sind dir dankbar

 

Ich hoffe ich konnte euch mit den Tipps helfen, einen schönen Urlaub in Ägypten wünsche ich euch :*

7 Kommentare

  1. Amanda sagt: Antworten

    Tolle Tipps!!! Sehr hilfreich

  2. Tanni sagt: Antworten

    Ich find toll, dass du so auf die Tiere eingehst!! Ich sehe das genauso! Delfinarien sind abscheulich und auch dass du das mit den Kamelen geschrieben hast ist super

  3. Sophia sagt: Antworten

    Sehr gut echt tolle Tipps süße

  4. Lara sagt: Antworten

    Ich war auch schon mal in Ägypten und ich kann dir in allen Punkten nur zustimmen!!!!

  5. Merve sagt: Antworten

    Tolle Tipps süße!!!!!

  6. Anja sagt: Antworten

    Tolle Tipps echt super und Vorallem gut leserlich dein Blogeintrag. Spitze!

  7. Nicole Purla sagt: Antworten

    Sehr wertvolle Tipps!!

Schreibe einen Kommentar

*